Pandit Shubhendra Rao & Saskia Rao-De Haas

Konzert

Pandit Shubhendra Rao & Saskia Rao-De Haas

„East marries West“

Donnerstag, 27. Okt., 19:30
Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
www.sargfabrik.at | Tel.: + 43-(0)1-988 98-111
Eintritt: € 27

shubendra + saskia foto_dt_2

Sitar & Indian Cello in Begleitung von Nihar Mehta – Tabla

In den 60er Jahren musizierte Ravi Shankar erstmals mit Yehudi Menuhin ein gemischt west-östliches Programm unter dem Titel: “East meets West”.  Heute – 50 Jahre später – lautet der Programmtitel des Shankar-Schülers Shubendra Rao “East marries West”. Die musikalischen, aber auch  menschlichen
Beziehungen haben sich vertieft und sind von Dauer.

Der Komponist und Sitar-Virtuose Shubhendra Rao ist einer der großen jungen Top-Solisten seiner Heimat. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Saskia Rao-de Haas aus Holland bildet er ein bisher einmaliges Duo mit Sitar und Cello.
Shubendra ist ein nachdenklicher und zugleich offener Mensch, der mithilfe seines Instrumentes Brücken zu vielen Kulturen schlägt. Als einer der begabtesten Schüler von Pandit Ravi Shankar gilt er bei Kritiker/innen und Kenner/innen als würdiger Nachfolger in der Tradition seines Gurus. Er trat in der Carnegie Hall und dem Kennedy Center ebenso auf wie im Théatre de la Ville Paris  oder im Sydney Opera House. Die indische Presse preist die Auftritte des Duos mit den Worten „taking Indian music into a brave, new era“.

In Kooperation mit der Sargfabrik und dem Österreichisch-Indischen Institute.


admin